KARMAKARMA
YOGA

Riccarda Kolb liest aus ihrem Buch

„So geht glücklich sein - wie ich aus dem Burnout in die Leichtigkeit des Lebens fand“


Donnerstag, 25. Januar 2018, von 19.00 - 20.00 Uhr
(keine Anmeldung erforderlich, bitte einfach vorbeikommen)

Wie schaffe ich es wieder aufzustehen, wenn das Leben mich erschöpft hat? Wie kann ich wieder Glück empfinden, wenn ich gerade ein Burnout hinter mir habe oder es kurz bevorsteht? Lass Dich an die Hand nehmen – hier helfen ehrliche und echte Geschichten einer Person, die es bereits geschafft hat. Ein großer Teil des Buches ist meine eigene Lebensgeschichte – mit allen Höhen und Tiefen. Mein Weg von der Anwältin und Managerin hin zur Yogalehrerin, Yogastudio-Inhaberin und Lebenscoachin. Es geht in meinem Buch darum, Lebensfreude und Liebe in das eigene Leben zu bringen. Deine eigenen Ressourcen besser einzuteilen und Dich von negativen Einflüssen, Dingen, Menschen zu befreien. Durch meine Geschichten kann sich Deine Lebenseinstellung verändern. Nach dem Motto: Du verliebst Dich plötzlich in die kleinen Dinge des Lebens und bekommst die Kraft, die großen Dinge zu verändern. Ich gehe in meinem Buch auch auf meine persönlichen Tiefpunkte ein, um zu erläutern, dass diese zum Leben dazugehören und dazu da sind, gestärkt und mit frisch polierten Flügeln aus der Situation herauszugehen.

Riccarda Kolb, geboren 1971, ist Buchautorin, Yogalehrerin, Stress-Präventions-Coach und Besitzerin des Yoga-Studios karmakarma in Düsseldorf. Riccarda Kolb studierte Jura in München und arbeitete viele Jahre als Juristin und Managerin bevor sie es gewagt hat mutig in ihr „neues“ Leben als Yogalehrerin zu springen. Ihre Yogaschüler haben sie gebeten ihre Geschichten, die sie zum Auftakt ihrer Yogastunden erzählt, aufzuschreiben, damit sie ein Nachschlagewerk dieser inspirierenden, ergreifenden und „heilenden“ Geschichten haben können. Für Riccarda ist Yoga mehr als nur Übungen in Verbindung mit dem Atem; Yoga ist eine Lebenseinstellung. „Ich freue mich so sehr, euch meine Geschichte erzählen zu dürfen. Ich bin unfassbar glücklich, dass ich dieses Buch schreiben durfte“. Eure Riccarda