Inamarie Hapke

Meine Yoga Reise begann mit Meditation. Meine Neuropsychologie Professorin erzählte mir damals von einer EEG Studie, die sie über die Auswirkung von Meditation auf unser Gehirn durchgeführt hat. Dadurch wurde mein Interesse sowohl an der Meditationsforschung als auch an der Meditationspraxis geweckt. Nicht lange danach besuchte ich meine erste Yoga Stunde und war von Anfang an begeistert. Immer mehr setzte ich mich mit spirituellen und feinstofflichen Themen auseinander. 

Schließlich führte mich meine Reise nach Indien, wo ich meine 200 RYT Ausbildung in Hatha/Sivananda absolvierte. Eine wunderbare Erfahrung, für die ich sehr dankbar bin. Diese Reise prägte stark mein Ayurvedisches Wissen und Interesse. Seit Indien folgten Weiterbildungen in Vinyasa Yoga und Reiki. Meine Reise ist noch lange nicht vorbei und ich bin gespannt, was noch alles auf mich wartet.

In meinen Stunden nehme ich dich auf ganz verschiedene Reisen mit. Meine Stunden sind immer auf ein bestimmtes Thema abgestimmt, welches aber sehr offen gestaltet ist. So kann jeder die Thematik ganz individuell in seine Praxis einbauen. NICHTS MUSS ABER ALLES KANN. Dabei können meine Stunden sehr dynamisch sein (Vinyasa/Ashtanga Style) als auch ruhiger (manchmal trotzdem kräftig) mit einem Fokus auf das Nachspüren von Asana Abfolgen (Hatha/Sivananda Style).

Ich freue mich wenn ich dich auf einen Ausflug in meinen Stunden begleiten darf.