Ingo Koch

Ingo ist seit mehr als 25 Jahren als Manager und Kommunikationsprofi bei nationalen und internationalen Unternehmen tätig. Nach einem einschneidenden Erlebnis und einer Phase besonders intensiver beruflicher und privater Belastung fand ihn – wie er heute sagt – zum Glück der Yoga. 

Das war der Beginn einer spannenden Reise. Die ersten Jahren waren geprägt durch Self-Practice und Übung mit einer Personal-Yoga-Lehrerin. Schnell lernte er die positive Wirkung einer regelmäßigen, ganzheitlichen und achtsamen Yogapraxis auf die körperliche und mentale Gesundheit schätzen. Inzwischen ist er täglich auf der Matte und befasst sich intensiv mit dem Zusammenspiel von Körper, Atmung, Seele und Geist. 

Im Jahr 2019 hat Ingo seine Yogalehrer-Ausbildung im KarmaKarma abgeschlossen, ist zertifizierter Stress-Management-Trainer (UT), Aura-Chakra-Reader und Yoga-Philosophie-Master. Aktuell absolviert er ein Advanced Teacher Training und eine Weiterbildung zum Life-Coach (Strategic Intervention) bei Robbins-Madanes Training, CA.

Ingo’s Begeisterung für einen ganzheitlichen Yoga spürt man in seiner mit Herz, Humor und Leidenschaft gestalteten Praxis. Seine Stunden im Vinyasa-Stil sind mal ruhiger und intensiv öffnend, mal schweißtreibend dynamisch und kräftigend. Gerne lässt er Elemente aus Mediation und Pranayama mit einfließen. 

Neben der Freude auf der Matte möchte Ingo, dass die Teilnehmer seiner Yoga-Stunden, Workshops und Seminare auch einen Gewinn für ihr Leben neben der Matte erfahren können. Das Wunder der Verbindung von Körper, Atem und Geist sollte jeder erleben können. Daher hat er sich auch nebenberuflich mit „Peaceful Warrior-Training“ selbständig gemacht und hilft Menschen als Coach, Personal-Yogalehrer und Anti-Stress-Trainer, zu einem gesünderen und glücklicheren Leben in innerer Ausgeglichenheit.